STARK AUF IHRER SEITE.

03.03.2017

Apothekerkammerwahl 2017 - Unsere Ziele

Apothekerkammerwahl
8. - 28. März 2017

Liebe Kollegin, lieber Kollege!

Bei unseren Nachbarn in Deutschland gibt es, neben Apothekern und PKAs, auch den Beruf der „Pharmazeutisch Technischen Assistenten“ (PTA), die größtenteils die Aufgaben der Apotheker übernommen haben. Diese PTAs haben das Recht, pharmazeutische Tätigkeiten auszuüben – und dies mit „mittlerer Reife“ und einer gerade zweijährigen Ausbildung an einer Berufsfachschule. So wird in Deutschland auf weitaus billigere Arbeitskräfte als auf ausgebildete Pharmazeuten zurückgegriffen.

Auch in Österreich wird der Ruf nach PTAs – ebenso wie nach BACHELORs – in Apotheken immer lauter…

Nur wir vom VAAÖ, als einzige unabhängige Interessenvertretung der angestellten Apothekerinnen und Apotheker, sagen ganz klar:

NEIN zu PTAs & BACHELORs in Apotheken!

  • NEIN zur Arzneimittelabgabe an der Tara durch Nicht-Apotheker!
  • NEIN zu einem Qualitätsverlust durch ungenügend ausgebildete Arbeitskräfte!
  • NEIN zu einer Reduktion und Verdrängung der Angestellten ApothekerInnen!

Unsere Antwort auf diese Bestrebungen:
JA zu einer APOTHEKER-QUOTE

  • JA zu einer Apotheke mit ausreichend ApothekerInnen!
  • JA zu ordentlichen Arbeitsbedingungen und einem fairen Gehalt für angestellte Apotheker!
  • JA zu geeigneten Maßnahmen, die verhindern, dass „Schwarze Schafe“ unseren Beruf und damit in weiterer Folge die Apotheken zerstören! (Stichwort dm)

Diese Forderungen werden wir in den nächsten Jahren mit Konsequenz und Nachdruck verfolgen – ebenso wie die Schaffung neuer Jobs für uns ApothekerInnen in PHCs, Pflegeheimen, Spitälern u. v. m.

Unterstützen Sie uns dabei – in Ihrem eigenen Interesse!

Herzlichst
Das Präsidium des VAAÖ

Anmelden im
Mitgliederbereich
Login
Suche

Arbeitsgemeinschaft österreichischer Krankenhausapotheker
http://www.aahp.at

Die Kampagne von Apothekerkammer und dem BM f. Gesundheit gegen Arzneimittelfälschungen.
http://www.auf-der-sicheren-seite.at/
Über 1 Million Views - jetzt das Video ansehen:
Zum Video