STARK AUF IHRER SEITE.

04.09.2020

Medikationsanalyse – ein Tool für unsere Zukunft

Foto (c) shutterstock / Yuriy Golub

„Die Medikationsanalyse ist ein wichtiges Tool, und offensichtlich sehen das auch meine KollegInnen so: 2019 haben bereits über 400 ApothekerInnen den Medikationsanalyse-Basiskurs der Apothekerkammer absolviert, und wie es aussieht, wird es heuer – trotz COVID-19 - eine ähnlich große Anzahl sein,“ erläutert VAAÖ-Präsident Raimund Podroschko nicht ohne Stolz. Podroschko: „Ein großes Dankeschön dafür! Und ein großes Dankeschön auch an meine Vizepräsidentin Susanne Ergott-Badawi, die für diesen Kurs verantwortlich zeichnet.“

Wussten Sie übrigens, dass dieser Basiskurs als erstes Modul für den Zertifikatskurs „Medikationsanalyse“ an der Uni Wien angerechnet wird? Dort geht es in diesem Herbst los. Und auch an der Umsetzung in der Apotheke wird mit Hochdruck gearbeitet, wobei hier besonderer Wert auf Praktikabilität gelegt wird. Dazu der VAAÖ-Präsident: „Voraussichtlich im September/Oktober wird ein Click-Dummy verfügbar sein, der veranschaulicht, wie die Medikationsanalyse ablaufen wird, damit alle Beteiligten ein Gefühl dafür bekommen können.“

Das Programm soll einerseits die ApothekerInnen bei ihrem Beratungsgespräch unterstützen; andererseits soll es auch als Nachweis und Beleg für diese Leistung und als Basis für die entsprechenden Evaluierungen dienen. Podroschko abschließend: „Damit wir in der Apotheke die Medikationsanalyse anbieten können, ist unbedingt eine serviceorientierte Honorierung notwendig. Das ist unser Ziel! Für das Pilotprojekt stehen wir derzeit mit dem Dachverband jedenfalls in Verhandlungen.“


Mag.pharm. Raimund Podroschko

Anmelden im
Mitgliederbereich
Login
Suche

Informationen zur Ausbildung

Arbeitsgemeinschaft österreichischer Krankenhausapotheker
http://www.aahp.at

Die Kampagne von Apothekerkammer und dem BM f. Gesundheit gegen Arzneimittelfälschungen.
http://www.auf-der-sicheren-seite.at/
Über 1 Million Views - jetzt das Video ansehen:
Zum Video