STARK AUF IHRER SEITE.

28.06.2018

Neu! Kollektivvertragsregelung für Abendbereitschaftsdienste

Ab 1. Juli 2018

Der VAAÖ hat mit seinem Kollektivvertragspartner, dem Österreichischer Apothekerverband, für die Entlohnung von Abendbereitschaftsdiensten eine Einigung zustande gebracht. Bereits vor einiger Zeit wurde in mehreren Gegenden Österreichs eine neue Form der Dienstbereitschaft eingerichtet, bei der Apotheken nur abends, meist während der Abendordination eines benachbarten Arztes, dienstbereit sind und später die Dienstbereitschaft von einer anderen Apotheke in einem größeren Turnus geleistet wird. Sofern nicht der Konzessionär selbst den Bereitschaftsdienst übernahm, ergaben sich zwangsläufig Probleme bei der Entlohnung, da es im Kollektivvertrag für Pharmazeutische Fachkräfte lediglich Besoldungsregeln für einen Bereitschaftsdienst am Tag einerseits und während der Nacht andererseits gab. Bei den Abenddiensten handelt es sich jedoch weder um das eine noch um das andere.

Folgendes wurde nun ausverhandelt:

Für Bereitschaftsdienste am Abend, die zwischen 18:00 Uhr und 22:00 Uhr geleistet werden, besteht Anspruch auf folgende pauschale Entlohnung:

Zwischen 18 Uhr und 19 Uhr:   €   30,00      Grundlohn:  €  20,00  und  Zuschlag:   €  10,00

Zwischen 18 Uhr und 20 Uhr:   €   60,00      Grundlohn:  €  35,00  und  Zuschlag:   €  25,00

Zwischen 18 Uhr und 21 Uhr:   €   90,00      Grundlohn:  €  50,00  und  Zuschlag:   €  40,00

Zwischen 18 Uhr und 22 Uhr:   € 120,00      Grundlohn:  €  65,00  und  Zuschlag:   €  55,00

Auf Wunsch des Dienstnehmers kann alternativ zu dieser pauschalen Abgeltung Zeitausgleich im Verhältnis 1:1 pro Stunde vereinbart werden.

Geht ein Bereitschaftsdienst über 22:00 Uhr hinaus, ist die gesamte Nachtdienstpauschale von €187,00 zu bezahlen.

Zusätzlich zur pauschalen Entlohnung hat der Dienstnehmer Anspruch auf die Inanspruchnahmegebühren (bis 20:00 Uhr: € 2,50 und ab 20:00 Uhr: € 5,00 pro Kunde).

Die neue Regelung tritt mit 1. Juli 2018 in Kraft.

Foto: © Th. Reinhardt / pixelio.de

Anmelden im
Mitgliederbereich
Login
Suche

Informationen zur Ausbildung

Arbeitsgemeinschaft österreichischer Krankenhausapotheker
http://www.aahp.at

Die Kampagne von Apothekerkammer und dem BM f. Gesundheit gegen Arzneimittelfälschungen.
http://www.auf-der-sicheren-seite.at/
Über 1 Million Views - jetzt das Video ansehen:
Zum Video