STARK AUF IHRER SEITE.

10.10.2011

Dienstvertragsformular - Vertragsmuster 1 des Österreichischen Apothekerverbandes Stand 01.01.2011

Leider ist zu beobachten, dass die Verwendung des Vertragsmusters oft die individuelle Auseinandersetzung mit dem zu regelnden Vertragsinhalt verdrängt.

Das führt aber mitunter dazu, dass Klauseln in den Einzelvertrag Eingang finden, deren praktische Bedeutung für das konkrete Arbeitsverhältnis weder dem Arbeitnehmer noch dem Arbeitgeber wirklich klar ist.

Besonders wichtig: wenn Sie bereits in aufrechtem Dienstverhältnis sind, bedeutet die Unterschrift unter das Vertragsmuster eine Vertragsänderung (de facto i.d.R. Verschlechterung), wenn Sie bisher keinen schriftlichen Vertrag hatten bzw. in Ihrem bisherigen etwas anderes oder zu einem bestimmten Thema gar nichts gestanden ist.

Es ist daher für die Anwender (Dienstnehmer und Dienstgeber) sehr wichtig zu verstehen, was mit den einzelnen Klauseln gemeint ist und welche Rechtsfolgen sich daran knüpfen. Nur so kann entschieden werden, was sinnvoller Weise gestrichen werden kann und was abgeändert oder ergänzt werden sollte.

Kein Vertragsmuster ist unantastbar! Es kann vor Vertragsunterzeichnung alles gestrichen, ergänzt, geändert werden, natürlich unter Beachtung der zwingenden gesetzlichen Vorschriften und des Kollektivvertrages.

Auch ein sehr umfangreiches Vertragsmuster ist kein Garant für Vollständigkeit und Ausgewogenheit. Das vorliegende Formular stellt die Interessen des Arbeitgebers in den Mittelpunkt und ist daher keine ausgewogene Vorlage. Damit ist eine erhöhte Beratungsnotwendigkeit für die Dienstnehmer vor Unterschriftsleistung gegeben.

Prüfen Sie daher den Ihnen vorgelegten Vertrag sehr genau, nehmen Sie ihn vor Unterschriftsleistung mit nach Hause und lassen Sie sich vor Vertragsunterzeichnung von Ihren VAAÖ JuristInnen beraten.

Um das sehr umfangreiche Formular und die Bedeutung seines Inhaltes für Sie bereits im Vorfeld besser einschätzen können, bedarf es genauerer Befassung damit.

Achtung! Das Formular kann gegenüber dem des Apothekerverbandes beliebig verändert worden sein, wenn es Ihnen vorgelegt wird!

Mitgliedern des VAAÖ steht das JuristInnenteam des VAAÖ zur Beratung in Fragen des Dienstvertrages und allen anderen arbeits-, sozial- und steuerrechtlichen Belangen Montag bis Freitag 8.30 – 16.00 Uhr unter 01 404 14-411 und unter rechtsberatung@vaaoe.at gerne zur Verfügung.

Die ausführlichen Informationen hierzu können Sie unter folgendem Link downloaden: „DV_Apoverband_1.1.11.pdf“

Anmelden im
Mitgliederbereich
Login
Suche

Arbeitsgemeinschaft österreichischer Krankenhausapotheker
http://www.aahp.at

Die Kampagne von Apothekerkammer und dem BM f. Gesundheit gegen Arzneimittelfälschungen.
http://www.auf-der-sicheren-seite.at/
Über 1 Million Views - jetzt das Video ansehen:
Zum Video